Blog — geschmackvoll RSS



Rezept mit Ragout: Rindspfeffer

Die Wildsaison ist vorbei und die Festtage sind noch nicht da. Das Rindspfeffer ist die kulinarische Aufwärmung an diesen kalten Tagen. Zutaten und Zubereitung 1 Liter Rotwein 1-2 Zwiebeln Tymian Pfeffer aus der Mühle Ca .4 Loorbeerblätter 4 Nelken Zusammen aufkochen und danach langsam kalt werden lassen (über Nacht). Das Ragout gut abtrocknet 2-7 Tage in die Beize legen. Fleisch muss mit der Flüssigkeit ganz zugedeckt sein. Zum kochen das Ragout aus der Beize nehmen, gut abtrocknen und zusammen mit wenig Speck anbraten. Mit ca. 1/2 der  Beize ablöschen und 3 bis 4 Stunden auf niedrigster Stufe köcheln lassen. Nach Belieben nachwürzen, salzen. Bratäpfel, karamellisierter Kürbis, Knöpfli, Rotkraut nach Lieblingsrezept zubereiten. E Guete, bon apppetit von der Köchin, dem Fotograf...

Weiterlesen



Die HappyWurst

Schon oft wurden wir gefragt wieso HappyWurst? Hier die offizielle Erklärung: Die HappyWurst wird nach traditionellem Handwerk im Emmentaler Küchenrauch veredelt. Das Fleisch stammt von Kühen und Schweinen, die auf Bauernhöfen artgerecht leben und auf saftigen Wiesen weiden. Für die Bauernfamilien steht das Wohl von Tier und Umwelt im Vordergrund. Sie nehmen ihre Verantwortung für Klima, Bodenfruchtbarkeit und Biodiversität mit Herzblut wahr. Vorsicht, der Verzehr ruft wahre Glücksmomente hervor. Für Bestellungen bis Ende Januar 2017 schenken wir dir eine HappyWurst: Zu den aktuellen Angeboten Ausserdem ist die HappyWurst an auserwählten Anlässen anzutreffen: Zur Übersicht

Weiterlesen



Niedergegarter Braten und Siedfleisch am Mampf

Letzten Samstag ging mit Mampf ein ganz gelungenes Food Festival im Stufenbau Ittigen bei Bern über die Bühne. Unsere Besuchern konnten nebst dem feinen Trockenfleisch, niedergegarten Braten und Siedfleisch probieren. Viele haben nach dem Rezept gefragt - es ist ziemlich einfach: Fleisch mit Tymian, wenig Salz und Pfeffer einreiben und in geschlossener Form bei 80° während 10-12 Stunden im Ofen garen (z.B. über Nacht). Für kaltes Buffet mit Gschwellti oder Brot und Senf dünn aufschneiden. E Guete!

Weiterlesen



Limousin Ragout am Spiess, der ultimative Grilltip!

Urs, der Bauer vom Kardenhof, hat mir verraten das Ragout von seinen Limousin könnte man auch sehr gut grillieren - Ich habe es mariniert und dann am Spiess grilliert, es war wirklich wunderbar!  Ragout gibt es in zwei Angeboten: Buy 1 Kg Saucenstücke Buy 1 Kg SchmorstückeLetze Bestellmöglichkeit für den Liefertermin vom nächsten Mittwoch  

Weiterlesen



Kardenhof, Zuhause von glücklich weidenden Limousin

Urs und Judica Altmann betreiben in Kerzers den wunderschönen Kardenhof. Nebst einem üppigen Sortiment an Pflanzen und Blumen, weiden dort auch Limousin. Sie werden nach den strengsten Standards von KAGFreiland und BioSuisse gehalten. Die Tiere können mit Bestimmtheit als glücklich bezeichnet werden. Der Tierbestand wird bewusst klein gehalten, so dass die selbst produzierten Futtermittel ausreichen. Futtermittelskandale wie aus der Presse bekannt, können bei ihnen nicht vorkommen. Sie arbeiten mit einem Metzger zusammen, der die Tiere fachgerecht schlachtet und das Fleisch bis zur optimalen Reife lagert. Wenn das Fleisch abgehangen und reif ist, wird es nach Deinen Wünschen in folgende Angebote abgepackt und geliefert: Zum Laden

Weiterlesen